LIC-A Steuerung

LIC-A Analog Steuerung

Zur Erweiterung der Produktpalette wurde von FALCON ein Controller entwickelt, welcher mit solider Technik ausgestattet, einfach zu bedienen und kostengünstig ist. Das Ergebnis ist als LIC-A ab 2019 verfügbar.


Den LIC-A gibt es in zwei Varianten:
  • „„LIC-A1 verarbeitet ein Trigger-Signal
  • „„LIC-A2 verarbeitet zwei Trigger-Signale und schaltet diese auf die gleiche Zahl von Ausgängen.

Die Trigger-Signale können dabei 5V- oder 24V-Pegel haben. Die Schaltzeit des LIC-A liegt bei ca.3 μs. Trotz kurzer Schaltzeiten schafft es der LIC-A im Strobe-Mode bis zu 48V und 10 Ampere pro Ausgang zu schalten. Die Ausgangsspannung hängt dabei von der zur Verfügung
gestellten Eingangsspannung ab. Im Strobe-Mode ist zum Schutz der Beleuchtungen gegen Überhitzung, die maximale Einschaltzeit hardwareseitig auf 100μs begrenzt. Die Umschaltung zwischen den einzelnen Betriebsmodi ist über Jumper realisiert. Zur Intensitätsregelung ist ein simpler Potenziometer für jeden Kanal vorgesehen. Wie die komplette LIC-Serie verfügt auch der LIC-A über 120 kHz Pulseitenmodulation um Helligkeitsschwankungen in der Bildaufnahme zu verhindern.


LIC-A Lichtintensitätssteuerung

Modell Typ Ein-/Ausgangsspannung [V] Ausgangsleistung pro Kanal [W] Ausstattung
LIC-A1 1 Kanal Continuous-, Trigger-, Strobe-Modus 12-48V 240W (24V) PWM
LIC-A2 2 Kanal Continuous-, Trigger-, Strobe-Modus 12-48V 240W (24V) PWM

Unter anderem Kompatibel* mit:
- Allied Vision (AVT) Industriekameras
- Baumer Industriekameras / VeriSens
- Basler Industriekameras
- Cognex Industriekameras / In-Sight
- IDS Industriekameras
- Keyence Vision Sensor / SPS Steuerung
- usw.

*Aufbauanleitungen und Anschlussbeispiele können Ihnen individuell auf Anfrage zugeschickt werden.
Wir unterstützen Sie gerne bei der Konfiguration.